Christina Lux feat. Oliver George

Wann

24.03.2024    
19:00

Wo

Gasthaus
Bahnhofsstraße 2, Bad Tölz, Bayern, 83646

Live de LUXe Tour

Sie klingen wie eine große Band, um im nächsten Moment mit nur zwei Gitarren und ihren Stimmen einen tief berührenden, ganz intimen Song zu spielen. Christina Lux Stimme ist warm und groß. Sie ist eine tolle Gitarristin, spielt Bariton, Nylon und Steel String Gitarre mit dem ihr eigenen groovigen Stil und Oliver George an der E-Gitarre findet genau die Sounds, die noch einmal mehr Atmosphäre schaffen. Und zack, sitzt er schon wieder am Schlagzeug und am Sampling Pad und zaubert.
Lux erzählt ihre Geschichten mit wunderbarer Lyrik und feiner Poesie. Man spürt, dass da eine ist, die Fragen stellt, tief eintaucht und hinsieht. Man spürt, dass sich da zwei gefunden haben, die sich Raum geben, einander zuhören und dem Song genau die Begleitung geben, die er braucht, um zu strahlen. Lichtblicke in einer bewegten Zeit.

Es sind fast 40 Jahre ins Land gegangen, seit Christina Lux und Oliver George in Kassel in einer Rockband zum ersten Mal zusammen spielten. Es waren die ersten Schritte auf die Bühne für Christina Lux. Dann verloren sie sich aus den Augen. Christina Lux brachte 1998 ihr erstes Soloalbum heraus und ging mit der Band Fury in the Slaughterhouse auf deren Klein-aber-Fein Tour. Weitere acht Alben und viele Konzerte folgten. Sie arbeitete mit Stoppok, Fury in the Slaughterhouse, Purple Schulz, Astrid North, Regy Clasen, Susan Weinert, Laith Al Deen, Edo Zanki, Jon Lord u. v. a.
2013 trafen sich Oliver George und Christina Lux wieder und begannen in den folgenden Jahren wieder gemeinsam zu komponieren und zu spielen. 2018 erschien das Album LEISE BILDER. Es wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Es war das erste ganz deutschsprachige Album von Christina Lux. 2021 erschien das Album LICHTBLICKE. Seit 2017 sind die beiden auch zusammen auf Tour. 2023 brachten sie ihr aktuelles Doppelalbum LIVE DELUXE heraus. Es wurde im Januar für den Preis der deutschen Schallplattenkritik in zwei Kategorien nominiert

 

Was die Presse schreibt:

Live ist bei diesem Duo alles zu hören, was einen überzeugenden und inspirierenden
Konzertbesuch ausmacht. Poesie, Groove, Zartheit und Power.
Akustik Gitarre.

 

Schon bei den ersten Tönen dieses Live-Albums bin ich von dem raumfüllenden Sound der
Aufnahme beeindruckt und direkt anschließend von der musikalischen Opulenz: Das sollen nur
zwei Menschen auf einer Bühne gespielt haben? Richtig.
Gitarre & Bass

 

Diese große Vertrautheit schwingt in allen Songs mit, die sich mal leise und intim öffnen, aber
auch mit einer Energie explodieren, die man einem Duo nicht zutrauen würde.
Stereo

 

Die auf den Aufnahmen zu hörende Power, Wärme und Lebendigkeit ließ die Künstler nicht
lange über die Möglichkeit einer Veröffentlichung nachdenken. Tatsächlich erstrahlen die hier zu
hörenden deutschsprachigen Songs in einem ganz besonderen Glanz. Und auch die Phase, als
Christina Lux noch in Englisch sang und textete, kommt nicht zu kurz. Die schön verpackte
Doppel-CD macht echt Lust auf einen Live-Auftritt der beiden.
SCHALL Magazin

 

Kontakt: lux@christinalux.de

Web: www.christinalux.de

Da das Konzert schon um 19:00 beginnt ist der Einlass um 18:00 Uhr.

 

Karten